Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

zeichen

Honigglas - Verpackung für Edles

Das Glas dient dazu unseren edlen Honig ansprechend Herzuzeigen, in dauerhaft zu verpacken, wichtige Informationen an eventuelle Kunden weiterzugeben und der Auflage durch den Gesetzgeber nachzukommen, eine ordentliche Kennzeichnung des Honigs vorzunehmen.
Bei Verwendung des Honigglases, dieses ist erst nach erfolgreicher Teilnahme an einem Honiglehrgang erlaubt, werden durch das DIB-Etikett alle nötigen Informationen erteilt. Möchte man dieses Etikett nicht verwenden, sollte man sich trotzdem genau an die Forderungen halten, was alles auf dem Etikett zu erscheinen hat.   


Was ist im Glas? Honig
zB. Rapshonig, Frühtracht
Bitte hier keine Phantasiebezeichnungen, Sortenhonig nur dann so benennen, wenn garantiert diese Sorte auch im Glas ist, keine Vermutungsangaben
Erzeuger vollständige Adresse des Imkers E-Mail Adresse oder Homepage gleich zu Werbezwecken nutzen
Gewicht korrekte Gewichtsangabe Waage muß eichbar sein
Los_Kennzeichnung Nummer hier eine nachvollziehbare Nummer angeben, woher stammt der Honig, wann abgefüllt
Haltbarkeitsdatum MHD Angaben ca. 2 Jahre ab Abfülldatum
Ursprungsland   Woher stammt der Honig

Welches Glas Sie nun benutzen bleibt Ihnen überlassen. Der Gebrauch des DIB-Glases bietet durchaus Vorteile. Der Wiedererkennungswert wird als verkaufsfördernd beschrieben. Qualitativ sollte es jedoch keinerlei Unterschiede geben, zwischen Honigen welche im Einheitsglas verkauft werden, und Honig, der in einem Neutralglas mit eigens entworfenem Honigetikett an den Mann gebracht werden soll. Ein attraktiv gestaltetes Etikett, kann auch Käufer anlocken und zeugt von Kreativität und Individualismus.
Also überlegen Sie, welchen Weg Sie bestreiten wollen. Klar ist, nur ein schönes Etikett reicht für eine zufriedene Kundschaft nicht aus, der Inhalt muss stimmen.
Die abgefüllten Gläser werden vorteilhaft kühl und dunkel gelagert. Nur so gewährleisten  Sie, dass der Honig all seine gesunden Inhaltsstoffe bewahrt. Eine langfristige Lagerung, ungeschützt vor Wärme und UV-Licht vermeiden Sie unbedingt.


Noch zwei Worte zum Verkaufspreis. In Anbetracht, dass die Herstellung eines Glases Honig ....... kostet, erscheint eine kritische Betrachtung vieler Verkaufspreise angebracht. Wollen Sie wirklich ihre Arbeit und die vielen Mühen ihrer Bienen so verschleudern? Die Honigproduktion in der heutigen Zeit ist gezeichnet von vielen Schwierigkeiten. Ein guter Preis belohnt den Imker und fördert die Imkerei.

 

Letzte Änderung Freitag, 15 November, 2013 3:30