Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

zeichen

Kalkbrut - Ascosphaerose

Hierbei handelt es sich um eine Pilzinfektion der Bienenbrut, der Erreger (Ascosphaera apis) wird mit der Nahrung aufgenommen. Anfangs watteartig, bilden sich weiße bis gelblich/graue Bienenmumien, welche in den Zellen liegen. Durch Sporen, welche auch auf Futter und Pollen, sowie Beutenmaterial liegen, breitet sich die Kalkbrut weiter aus.

Diagnose und Krankheitszeichen

 

Erreger
Brutwaben äußere Ansicht
Offene Zelle
Verlauf

 

Was können wir tun?

Prophylaxe

Pflegerische Maßnahmen
Reinigung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung Sonntag, 13 Januar, 2013 22:08