Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

zeichen

Verein ja oder nein?

 

Welchen Nutzen bringt mir der Eintritt in einen Imkerverein? Ich bin doch gar kein Vereinshansel! Mehr Verpflichtung als Nutzen?
Sicherlich ist es sehr vom Verein und vom Vereinsleben abhängig, ob Sie sich wohlfühlen.

Erstes Pro: Sie werden Menschen kennenlernen, die Bienen lieben, die sich mit der Bienenhaltung auskennen, Menschen, welche Ihnen Tipps und Hilfe anbieten werden. Außerdem hat jeder Verein Obleute für Honig, Bienenzucht und Bienengesundheit. Somit findet man immer einen Ansprechpartner, bei den verschiedensten Imkerfragen.
Wenn es sich um einen funktionierenden Verein handelt, werden Sie an Vorträgen über Bienenhaltung, Bienenkrankheiten, Honig und Wachsarbeiten teilnehmen können. Stets werden Sie jemanden finden, der Ihnen bei der Jahresarbeit behilflich ist und der sich auch nicht scheut, die „40 kg Honigzarge“ mit Ihnen wegzuschleppen.

Zweites Pro: Vielleicht gibt es in Ihrem Verein die Möglichkeit, Materialien für die Imkerei auszuborgen. Dampfwachsschmelzer, Honigschleuder und Mittelwandgießform sowie Kerzengießfomen, teure Materialien, die man gemeinsam nutzten kann und vielleicht erst später oder auch gar nicht kaufen muß.

Drittes Pro: Wichtige Jahresarbeiten können zusammen erledigt werden, das jährliche Reinigen der Zargen und Rähmchen macht einfach viel mehr Spaß und ist auch ökologischer, wenn man es mit vielen Imkern erledigt. Das Kerzenziehen z.B. in der Adventszeit bringt viel Spaß und kann im Vereinsleben einen festen Punkt beziehen.

Die Entscheidung liegt natürlich bei Ihnen, suchen Sie sich in Ihrer Umgebung einen Verein und testen Sie, ob das Vereinsleben mit ihrer Idee zu imkern übereinstimmt.

Wir wünschen viel Erfolg und hoffen Sie finden den Verein und die Imkerkollegen, die Sie sich erhofft haben.

 

 

Letzte Änderung Sonntag, 13 Januar, 2013 22:14