Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

zeichen

Wo bekomme ich Bienen her?

Nun ist es so weit, die Entscheidung Imker zu werden ist gefallen. Sie haben sich gut vorbereitet, haben schon einige Dinge eingekauft, vielleicht ein oder mehrere Bücher gelesen und jetzt soll es los gehen.
Haben Sie sich einem Verein angeschlossen, so sollte es keine Probleme bei der Anschaffung der ersten Bienen geben. Einige Vereine statten Jungimker mit einem Ableger aus, sozusagen als Begrüßungsgeschenk. Viele der gestandenen Imker, haben fast jedes Jahr das ein oder andere Volk abzugeben. Im Verein werden Sie also bestimmt erfolgreich zu Ihrem ersten Bienenvolk gelangen.

Möchten Sie autark arbeiten, so können Sie im Internet oder in Bienenzeitschriften jederzeit Annoncen über Bienenverkäufe finden, dazu einige Tipps.

Haben Sie Ihren seriösen Bienenverkäufer gefunden, so wird er Ihnen genau erklären, wie die Übernahme der Völker abläuft. Normalerweise nehmen Sie Ihre Beutenmaterialien mit und die Bienen werden in die neue Behausung eingeschlagen.Vergessen Sie gute Spanngurte nicht, um die Beute sicher zu verzurren. Nix ist so unangenehm, wie ein Bienenvolk, welches das Innere eines Autos okkupiert, während der Fahrt, auf der A1, bei 100 km/h.....Beim Transport ist unbeding auf eine ausreichende Luftzufuhr in den Beuten zu achten, die Gitterböden bleiben offen, eventuell Wanderdeckel bzw. Böden benutzen.

Der neue Bienenstandort ist hoffentlich vorbereitet, wenn Sie mit Ihrer Fracht die Heimat erreichen. Optimal ist ein sonniger Stand, der in der Mittagssonne leichte Beschattung erfährt. Erfahrungsgemäß kommen Bienen aber mit vielen Widrigkeiten, den Bienenstand betreffend, aus. Wichtig ist, Platz zum Arbeiten, aber auch Platz, um ihre Bienen zu beobachten. Gerade zu Beginn werden Sie viele Stunden damit verbringen, Ihren Bienen beim Ein- und Ausfliegen zuzuschauen. Haben Sie Nachbarn, sollten Sie es unbedingt vermeiden, die Flugöffnung in Richtung "Nachbar" zu stellen. Dies könnte zu einigen Problemen führen. Hecken um den Stand gepflanzt, zeigen sich extrem wirksam, um Bienen beim Ausfliegen eine gewisse Höhe abzuzwingen, so kommt es zu deutlich weniger "Zusammenstößen". Versuchen Sie es einmal.

Sind die Bienen gut angekommen und plaziert? Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Beobachten und Bewirtschaften.

Letzte Änderung Sonntag, 13 Januar, 2013 22:09